Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
Notwendig
Externe Medien

Probsteier Korntage starten am 26. Juli

Mittwoch, 30 April 2008
15:01 Uhr

Der Tourismusverband Probstei ist, trotz Finanzschwäche, ein starker Partner für den Touristservice Schönberg und den Laboer Kurbetrieb. Mit dieser Einschätzung warb der Vorsitzende des Probsteier Verbandes, Hagen Klindt, für einen schnellen Zusammenschluss der drei Organisationen bis in das Jahr 2010. Der Grund für dieses ehrgeizige Ziel liegt unter anderem in der personellen Situation des Verbandes.

Geschrieben von Michael Lütten   
Quelle:  http://www.probsteier-herold.de/wendtorf/

  Kai Ziesemer vom Kieler N.I.T. präsentierte im Wendtorfer Treff das Tourismuskonzept für die Probstei. Foto: Lütten

Kai Ziesemer vom Kieler N.I.T. präsentierte im "Wendtorfer Treff" das Tourismuskonzept für die Probstei. Foto: Lütten

 

So wird Geschäftsführer Peter Dorn in zwei Jahren in den Ruhestand gehen und auch Hagen Klindt, der am vergangenen Donnerstag im "Wendtorfer Treff" auf der Jahreshauptversammlung für weitere zwei Jahre als Vorsitzender wiedergewählt wurde, steht dann nicht mehr zur Verfügung.


Darüber hinaus verfolgt der Verband mit einem schnellen Zusammenschluss das Ziel, bereits jetzt funktionierende Synergien mit den beiden "großen" noch weiter zu vertiefen. So gibt es beispielsweise bereits seit einiger Zeit gemeinsame Messeauftritte oder Marketingaktivitäten. Aber auch im Bereich Printmedien, Radio und Fernsehen ist der Verband mit seiner Öffentlichkeitsarbeit aktiv. Der Internetauftritt der Probstei (www.probstei.de) erbrachte im vergangenen Jahr 465.000 Klicks, davon allein 250.000 nach einem Bericht in der ARD. Eine wichtige Säule bei der Arbeit des Verbandes ist die relativ große Zahl ehrenamtlicher Mitarbeiter.


Dieses bestätigte auch Kai Ziesemer vom Kieler Institut für Tourismus und Bäderforschung (N.I.T.). Er präsentierte am Donnerstag das neu erarbeitete Tourismuskonzept für die Probstei. Hierbei stellte Ziesemer unter anderem heraus, das die Probstei über eine relativ hohe Klassifizierungsquote der Unterkünfte bei gleichzeitig verhältnismäßig günstigen Preisen verfügt. Darüber hinaus stellte er fest, dass Angebote wie Strand- und Bademöglichkeiten, Radfahren, Wandern, Museen und Naturerlebnisangebote wesentlich häufiger genutzt werden als im Durchschnitt der gesamten Schleswig-Holsteinischen Ostseeregion. Das jetzt vorgestellte Konzept ist ein wesentlicher Meilenstein für die Beantragung von Fördermitteln des Landes. Hagen Klindt bekräftigte in diesem Zusammenhang, dass jedes Haus in der Probstei durch die Stärkung des Tourismus eine Wertsteigerung erfährt.


Eines der wichtigsten Ereignisse sind auch in diesem Jahr die vierwöchigen "Probsteier Korntage", deren Eröffnung am 26. Juli am Passader See gefeiert wird. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe wird es wieder einen Strohfigurenwettbewerb geben. Erneut wird der Probsteier Herold Partner der Korntage und des Wettbewerbes sein. Hierbei erhalten die Gemeinden mit den drei besten Figuren Geldpreise zwischen 250 und 100 Euro.


Allerdings wird es bei der Ermittlung der Gewinner einen leicht abgeänderten Modus geben: Wie schon im vergangenen Jahr stimmen Bürger und Touristen der Probstei über die schönsten und originellsten Beiträge ab, jedoch dürfen die Bewohner nicht mehr für die Figur ihrer eigenen Gemeinde votieren. Hierzu werden entsprechende Stimmkarten ausgegeben beziehungsweise veröffentlicht, auf denen der Absender seine Adresse angeben muss. Die Möglichkeit zur Abstimmung per E-Mail wird es nicht mehr geben.
Die Versammlung legte in diesem Zusammenhang fest, dass die Figuren spätestens eine Woche vor Eröffnung der Korntage fertiggestellt sein müssen, Beiträge, die später fertig werden, können nicht mehr für den Wettbewerb berücksichtigt werden

Nachrichten
    • SSV Marina Wendtorf Jahreshauptversammlung
      Do, 20.02.2020 14:07

    weiter

    • Suche nach Wehrführer bleibt erfolglos
      Mi, 19.02.2020 05:08

    weiter

    • Fischerverein gibt nicht auf
      Mi, 19.02.2020 02:00

    weiter

    • 3,76 Millionen Euro für das Stromnetz
      Mo, 17.02.2020 06:10

    weiter

    • AWO lädt zum Rübenmusessen ein!
      Mi, 12.02.2020 08:03

    weiter

Nächste Veranstaltung
    • SSV Marina Wendtorf Jahreshauptversammlung
      Donnerstag, 26.03.2020 19:00
    • DGH

    weiter

    • Wendtorf - Saubere Gemeinde
      Samstag, 28.03.2020 10:00
    • Naturerlebnisraum

    weiter

    • Wendtorf - Osterfeuer
      Samstag, 11.04.2020 16:00
    • Naturerlebnisraum

    weiter

    • Wendtorf - Strohfest
      Samstag, 01.08.2020 14:00
    • Naturerlebnisraum

    weiter

Wendtorfer Anzeiger 2019