Notwendig
Externe Medien
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Acht-Tonnen-Jacht-Drehkran eingeweiht

Freitag, 02 September 2011
11:49 Uhr

Die Ringwerft in der Marina Wendtorf setzt Zeichen. Für rund 80.000 Euro erneuerte der auf Bootslager spezialisierte Betrieb nun den kleineren seiner beiden Kräne. Der Acht-Tonnen-Jacht-Drehkran ist komplett erneuert und modernisiert worden. Für die Bootseigner und Lieger im Jachthafen bedeute dies deutlich mehr Flexibilität bei der Wahl der Krantermine, erklärte Seniorchef Peter Thoma bei der Einweihung des Krans mit Gästen aus Kommunalpolitiker und Hafen.

Mit dem Acht-Tonnen-Jacht-Drehkran steht in Zukunft neben dem 22,5-to-Travelift wieder ein Säulen-Schwenkkran zur Verfügung. "Der neue Kran ist zwei Meter höher, was nun auch das Ziehen von Masten bis zu 25 Meter Höhe möglich macht", erläuterte der Werftchef. Damit baut die Werft mit ihren vier Arbeitsplätzen ihre Spezialisierung auf Bootslager und -transport noch weiter aus. Denn es gebe nicht viele Werften, die so hohe Masten ziehen können und das mache den Wendtorfer Betrieb zum gefragten Dienstleister in der Kieler Förde, so Thoma weiter. An der maximalen Tragkraft allerdings habe sich durch die Höhe nichts geändert. Sie beträgt weiterhin acht Tonnen.
 

Denn das Fundament, das unter der Erde quasi die zweite Hälfte des Krans ausmache, ist gleich geblieben und auf diese Tragkraft ausgerichtet. Dies sei seit Langem die erste, größere Maßnahme im Jachthafen Marina Wendtorf, so Thoma weiter. Sie soll auch ein Signal an alle Bootslieger sein, dass man frohen Mutes sei und auf eine baldige Entwicklung in dem Areal hoffe, so Thoma. In dieses Horn stieß auch Bürgermeister Otto Steffen, der sich bei Peter Thoma für dieses Zeichen bedankte. "Es hat sich bisher in der Marina wenig getan, um nicht zu sagen gar nichts", so der Bürgermeister. Um so erfreuter sei er nun über diese Investition, die alle Beteiligten optimistisch stimmen sollte, dass der Hafen auf einem guten Weg ist, auch wenn er aus Gründen laufender Vertragsverhandlungen nichts Näheres dazu sagen könne. Aber: "Ich bin in meinem Optimismus nicht erschüttert und guter Hoffnung, dass wir hier einen modernen Hafen haben werden", so Steffen.
 

 


Quelle: http://www.probsteier-herold.de/acht-tonnen-jacht-drehkran-eingeweiht-2

Nachrichten
    • SSV Aktiv-Tage
      Do, 05.01.2023 17:29

    weiter

    • Marina Wendtorf ist eine Riesige Baustelle
      Fr, 09.12.2022 16:42

    weiter

    • Bürgerbrief der Gemeinde Wendtorf
      Fr, 23.09.2022 14:17

    weiter

    • Techno in Marina Wendtorf
      Di, 16.08.2022 11:04

    weiter

    • Bürgerbrief der Gemeinde Wendtorf
      Mi, 22.06.2022 15:23

    weiter

Nächste Veranstaltung
    • Kommunalwahl 2023
      Sonntag, 14.05.2023 08:00
    • DGH

    weiter

Wendtorfer Anzeiger 2021